Sie sind hier

Sielmann! Ausstellungsplakat
Di / 10.10.2017 / 19:30 bis 21:00

Vortrag: Von der Wildbiene zum Wisent – Artenvielfalt rund um Berlin

Die Heinz Sielmann Stiftung setzt sich intensiv für den Erhalt der Vielfalt von Lebensräumen und Arten ein, die in unserer intensiv genutzten Landschaft rasant verloren gehen. Allein in Brandenburg sichert die Stiftung insgesamt 13.000 Hektar Fläche für den Naturschutz. Dadurch sind beispielsweise in der Döberitzer Heide faszinierende Erlebnisse mit Tieren möglich: Wildbienen graben ihre Nester in den Sandboden, Schmetterlinge fliegen über die Heide, Wisente betätigen sich als Landschaftsgestalter.

Der Vortrag von Dr. Hannes Petrischak, Leiter Naturschutz der Heinz Sielmann Stiftung, gibt einen Einblick in vielfältige Lebensgeschichten von Tieren, die man in großen Schutzgebieten, aber teilweise auch im eigenen Garten beobachten kann.

Eintritt frei

Anmeldung erbeten unter: evolution@mfn-berlin.de

Teilen