Sie sind hier

Dr. Ferdinand Damaschun

Kontakt

Fax: +49 (0)30 2093 - 8814

Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin
Deutschland

Dr. Ferdinand Damaschun

Forschung

Mein besonderes wissenschaftliches Interesse gilt der Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsgeschichte. Dabei geht es mir zum einen darum, die Kommunikation und Vernetzung zwischen den Besuchern und dem Museum zu analysieren und zu optimieren. Zum anderen untersuche ich das wissenschaftliche Denken und Handeln als ein Phänomen, das sich geschichtlich aus dem Zeitgeist der jeweiligen Epoche erklären lässt.

  • 2009-2011: Leiter der Arbeitsgruppe für Barrierefreiheit des Landesverbands der Museen zu Berlin und des Berliner Senats
  • 2009-2010: Leiter des Wissenschaftllerteams für die Ausstellung „Klasse, Ordnung, Art. 200 Jahre Museum für Naturkunde“ (Museum für Naturkunde Berlin, Eröffnung im September 2010)
Publikationen (Auswahl)

Damaschun, F., Hackethal, S., Landsberg, H. & Leinfelder, R. (eds.) 2010. Klasse, Ordnung, Art. 200 Jahre Museum für Naturkunde– Basilisken-Presse im Verlag Natur & Text, Rangsdorf: 333 pp.

Damaschun, F. & Landsberg, H. 2010. " ...so bleiben dem materiell Gesammelten und geographisch Geordneten fast allein ein langdauernder Werth". – In: Damaschun, F., Hackethal, S., Landsberg, H. & Leinfelder, R. (eds.). Klasse, Ordnung, Art. 200 Jahre Museum für Naturkunde. Basilisken-Presse im Verlag Natur & Text, Rangsdorf: 13-22.

Moldrzyk, U. & Damaschun, F. (eds ) 2011 . Federflug - Federkatalog zur gleichnamigen Ausstellung am Museum für Naturkunde Berlin, 2011 Eigenverlag des Museum für Naturkunde Berlin: 92 pp.

Ferdinand Damaschun