Sie sind hier

Prof. Dr. Johannes Müller

Kontakt

Fax: +49 (0)30 2093 - 8565

Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin
Deutschland

Prof. Dr. Johannes Müller

Aufgabengebiete
  • Professor für Paläozoologie
  • Leiter des MicroCT-Labors
Forschung

Mein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Evolution der Landwirbeltiere (Tetrapoden), insbesondere der Reptilien. Besonders im Fokus sind dabei die Muster und Prozesse der phylogenetischen und morphologischen Diversifikation, sowohl aus rezentzoologischer wie aus paläontologischer Sicht. Zur Untersuchung dieser Aspekte verwendet meine Arbeitsgruppe ein breites methodisches Spektrum aus den Bereichen der Morphologie, Ökologie, Phylogenetik und Molekularbiologie. Eine wichtige methodische Komponente meiner Forschung stellt die Computertomographie dar, welche wir für morphologische Untersuchungen rezenter und fossiler Organismen verwenden.

Forschungsschwerpunkte

  • Frühe Evolution und Paläobiologie der amnioten Wirbeltiere (DFG gefördert, 2006 - 2011)
  • Biotische und abiotische Faktoren in der Diversifikation moderner Schlangen (Caenophidia) (DFG gefördert, 2011 - 2014)
  • Diversität und Paläoökologie der Wirbeltiere aus der Oberkreide des Sudan (DFG gefördert, 2011 - 2013)
Publikationen (Auswahl)

Müller, J., Hipsley, C. A., Head, J. J., Kardjilov, N., Hilger, A., Wuttke, M. & Reisz, R. R. (2011): Eocene lizard from Germany reveals amphisbaenian origins. Nature 473 (7347): 364–367. doi:10.1038/nature09919

Müller J., Scheyer T.M., Head J.J., Barrett P.M., Werneburg I., Ericson P.G.P., Pol D. & Sánchez-Villagra M.R. (2010): Homeotic effects, somitogenesis and the evolution of vertebral numbers in recent and fossil amniotes. PNAS 107:2118-2123.

Müller, J. & Tsuji, L. A. (2007): Impedance-matching hearing in Paleozoic reptiles: evidence of advanced sensory perception at an early stage of amniote evolution. PLoS ONE 2(9): e889. doi:10.1371/journal.pone.0000889

Müller, J. & Reisz, R. R. (2006): The phylogeny of early eureptiles: comparing parsimony and Bayesian approaches in the investigation of a basal fossil clade. Systematic Biology 55: 503-511.

Reisz, R. R. & Müller, J. (2004): The fossil record and molecular timescales: a paleontological perspective. Trends in Genetics 20(5): 237-241.