You are here

Exclusivführung - T. rex in Wisssenschaft und Forschung

Tristan zeigt Zähne - Wissenschaft live erleben

Öffentliche Beprobung am 31.03. von 9:30 bis 17:00 Uhr

Seien sie live dabei, wenn Wissenschaftler des Naturalis Leiden aus den Niederlanden zusammen mit unseren Spezialisten des Museums für Naturkunde Berlin Tristans Zähne öffentlich beproben. Der originale Unterkiefer der Ausstellung wird dabei aus der Vitrine genommen. Eine einmalige Gelegenheit Tristan auf den Zahn zu fühlen.

Auch ein Tyrannosaurus rex kommt mal unter den Bohrer. Allerdings liegt uns nicht seine Zahngesundheit am Herzen, sondern seine Lebensgeschichte, die durch Isotope erforscht werden kann. Isotope? Was ist das? Einfach ausgedrückt: eine Art chemischer Fußabdruck. Man kann damit herausfinden in welcher Umgebung Tristan unterwegs war. Am Ende hoffen wir präzisere Aussagen darüber treffen zu können, was Tristan gefressen hat und wie er in seinem Lebensraum lebte. War er wie seine Beutetiere Wanderbewegungen unterworfen, oder blieb er in einem Bereich? Fraß er immer das Gleiche, oder änderte sich sein Nahrungsangebot saisonal? 

Keine Angst, unser Tristan muss nicht bald zahnlos erscheinen, denn es werden nur jeweils 7 mg Zahnschmelz entnommen und nach dieser einmaligen Aktion wird er auch weiterhin in alter Pracht für Sie lächeln.

 

Share